Wie funktioniert die Auszahlung bei bwin?

    Bwin ist eines der größten und bekanntesten Unternehmen für Online Sportwetten und Casinospiele. Dabei können Kunden online an über 30.000 Wetten täglich in über 90 verschiedene Sportarten teilnehmen. Das 1997 gegründete Unternehmen verfügt über etwa 20.3 Millionen Kunden. Auch Sponsorschaften werden von Bwin getätigt. So werden unter anderem Real Madrid oder FC Bayern München von dem Unternehmen gesponsert.

    In diesem Artikel wird Ihnen erklärt, wie Sie zu Ihrem gewonnenen Geld kommen, welche Auszahlungsmöglichkeiten es gibt und wie lange diese jeweils dauern.

    bwin-sport

    sport

    Maximaler Bonus

    100 €

    Mindestquote

    1.70

    Umsatz

    3x Bonus

    Prozent

    100 %
    106
    bwin-casino

    casino

    Maximaler Bonus

    200 €

    Umsatz

    35x Bonus

    Prozent

    100 %
    129
    bwin-poker

    poker

    Maximaler Bonus

    500 $

    Umsatz

    8x Bonus

    Prozent

    100 %
    137

    Wie können Sie auf Ihr gewonnenes Geld zugreifen?

    Vor Ihrer ersten Auszahlung müssen Sie sich ausweisen. Dazu schicken Sie eine Kopie Ihres Personalausweises ein.
    Loggen Sie sich auf www.bwin.com ein und wählen Sie die Option `Kassa´.
    Es gibt nun verschiedene Auszahlungsmöglichkeiten, zwischen denen Sie wählen können.

    Banküberweisung

    Die Auszahlung per Banküberweisung ist einer der sichersten und daher auch beliebtesten Auszahlungsmöglichkeiten. Bei dieser Form der Auszahlung benötigt es etwa 3 bis 8 Tage, bis das Geld auf Ihrem Bankkonto ist. Die Mindestauszahlung beträgt 30 Euro, Bwin erhebt keine Auszahlungsgebühren. Es gibt keinen Maximalbetrag, dass heißt, Sie können sich eine beliebige Summe auszahlen lassen.

    Kalixa

    Mit Kalixa können Sie Ihren Wettgewinn mit Ihrer dazugehörigen Prepaid Mastercard direkt am Bankautomaten beheben, wenn der Bankautomat diese Auszahlung akzeptiert. Für diese Auszahlungsmethode werden von Bwin keine Gebühren erhoben. Der Mindestbetrag liegt bei 15 Euro, es gibt keine Auszahlungsgrenze.

    Skrill

    Auszahlungen über das Bankunternehmen Skrill benötigen zwischen 24 – 48 Stunden. Für diese Auszahlungsform benötigen Sie ein Kundenkonto bei dem Geldinstitut. Der Mindestbetrag liegt bei 30 Euro und der Maximalbetrag bei 10.000 Euro. Die Auszahlung ist kostenlos.

    Neteller

    Netteller ist ebenfalls ein Onlineunternehmen bei dem Sie innerhalb von 48 Stunden Ihre Auszahlung von Bwin erhalten. Der Mindestbetrag liegt bei 30 Euro, der Maximalbetrag liegt bei 2.000 Euro. Es fallen keine Gebühren an.

    PayPal

    PayPal-Auszahlungen benötigen ein gültiges Kundenkonto. Die Auszahlung erfolgt kostenlos. Der Mindestbetrag sind 30Euro und der Maximalbetrag liegt bei 8.000 Euro.

    Wählen Sie die gewünschte Auszahlungsmethode. Folgen Sie nun den Anweisungen des gewählten Anbieters.
    Sie können den Status Ihrer Auszahlung überprüfen. Gehen Sie dazu auf die Option `Kasse´. Wählen Sie nun die Option `Auszahlungen´. Es erscheint die Option `Auszahlungsverlauf´, in der Sie den Status Ihrer Auszahlung verfolgen können.

    Abhängig vom Status Ihrer Auszahlung, können Sie diese nachträglich ändern oder stornieren. Wählen Sie dazu die Option `Kassa´. Wählen Sie `Auszahlungen´ und überprüfen Sie den Status der Auszahlung. Wenn diese noch aussteht, dass heißt, wenn diese noch nicht bearbeitet wurde, können Sie entweder die ganze Auszahlung oder nur einen Teil davon stornieren. Der Restbetrag wird auf Ihr Bwin-Konto überwiesen.

    Wettanbieter
    Bonus
    Prozent
    Bewertung
    Wie funktioniert die Auszahlung bei bwin? bewertet mit9.8 / 10