bwin Bonusbedingungen – Daraus ist zu achten!

    Wer sich erstmals bei Sportwettenanbieter Bwin registriert, wird durch das Unternehmen mit einem Einzahlungsbonus belohnt, für den jedoch ein paar Bonusbedingungen existieren. Grundsätzlich verdoppelt Bwin die erste Einzahlung eines neuen Spielers mit einer Bonussumme von bis zu 50 Euro. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Einzahlung mindestens 10 Euro beträgt. Darüber hinaus muss der Spieler den Betrag innerhalb von 365 Tagen nach der Anmeldung überweisen, andernfalls verfällt das Angebot. Wurde die Einzahlung vorgenommen, dann gilt es, die Summe nur noch zu aktivieren. Dies geschieht ganz einfach im Nutzermenü über den Unterpunkt verfügbare Boni aktivieren. Entscheidet man sich gegen den Bonus, reicht es einfach aus, nicht aktiv zu werden. Nach dem Ablauf der Zeit verfällt das Angebot automatisch.

    bwin-sport

    sport

    Maximaler Bonus

    50 €

    Mindestquote

    1.70

    Umsatz

    3x Bonus

    Prozent

    100 %
    106
    bwin-casino

    casino

    Maximaler Bonus

    200 €

    Umsatz

    35x Bonus

    Prozent

    100 %
    129
    bwin-poker

    poker

    Maximaler Bonus

    500 $

    Umsatz

    8x Bonus

    Prozent

    100 %
    137

    Dreimaliges Umsetzen des Einzahlungsbonus erforderlich

    Ist der Einzahlungsbonus bei Bwin aktiviert, dann steht er dem Spieler direkt frei zur Verfügung. Er kann ohne Beschränkung für Sportwetten eingesetzt werden und es gibt keine Vorgaben, wie der Spieler mit dem Geld verfahren muss. Aus Sicherheitsgründen kann die Summe jedoch nicht sofort wieder ausgezahlt werden. Auf diese Weise sichert sich Bwin gegen unseriöse Spieler ab, die lediglich das Bonusangebot ausnutzen möchten. Stattdessen muss das Geld vor einer möglichen Auszahlung erst einmal wieder freigespielt werden. Dies ist bei Bwin jedoch vergleichsweise einfach und auch fair gehalten, sodass es kaum Probleme geben dürfte. Um den Bonus freizuspielen, muss das Geld insgesamt 3 Mal über Sportwetten umgesetzt werden. Gerechnet wird dabei mit der Gesamtsumme, also Bonus plus Einzahlbetrag. Ein Spieler, der 30 Euro eingezahlt hat und somit einen Bonus von 30 Euro erhielt, muss also 180 Euro in Sportwetten umsetzen, bevor er sich die Bonussumme auszahlen lassen kann. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern gibt es für das Erfüllen der Bonusbedingungen bei Bwin keine Vorgabe was die Quote betrifft. Vielfach werden nur Sportwetten gezählt, die eine Quote von mindestens 1,5 oder sogar 2,0 erfüllen. Dies ist bei Bwin nicht der Fall. Jede Sportwette wird für das Erfüllen der Bonusbedingungen berücksichtigt, unabhängig davon, welche Quote gespielt wird. Zudem spielt es keine Rolle, ob das Geld in einer Einzelwette gesetzt wird oder in einer Kombiwette.

    Ein Jahr Zeit

    Für das Erfüllen der Bonusbedingungen gewährt Bwin den Spielern noch einmal 365 Tage Zeit. Die Frist beginnt ab der ersten Einzahlung und erst wenn sie verstrichen ist, ohne dass der Bonus und die Einzahlsumme 3 Mal umgesetzt wurden, verfällt das Geld. Dem Spieler wird jedoch nur der Bonus wieder gestrichen, das eingezahlte Geld bleibt weiterhin auf dem Konto.

    Wettanbieter
    Bonus
    Prozent
    Bewertung
    bwin Bonusbedingungen – Daraus ist zu achten! bewertet mit9.8 / 10